Betriebsführerin ist Petra. Ihre Zuständigkeitsbereiche sind die Rinder- und Schafhaltung sowie unsere Hunde.

Benjamin ist hauptberuflich am Betrieb tätig. Seine Aufgabenbereiche umfassen die Hühnerhaltung und die Außenarbeiten auf den Wiesen.

Gudrun, Astrid und Joachim helfen uns, soweit es ihnen möglich ist, Arbeitsspitzen abzudecken.


Unsere betrieblichen Standbeine sind Milchkühe, Bio-Masthendl und Waldschafe. Seit 1992 bewirtschaften wir unseren Betrieb organisch biologisch. Wir legen großen Wert auf das Wohl unserer Tiere und die schonende, humusfördernde Nutzung unserer Wiesen.


Den vorbeifließenden Paltenbach nutzen wir zur Erzeugung von Strom. Das seit 1936 bestehende Kraftwerk wurde im Jahr 2005 renoviert und die Wehranlage neugebaut. Seither können wir unseren Strombedarf abdecken und den Überschuss ins öffentliche Netz einspeisen.


Vielfalt ist uns ein Herzensanliegen.

Wir freuen uns über Enzian, Orchideen, seltene Gräser und Kräuter auf unseren Magerwiesen, die wir bewusst pflegen. Manche dieser ökologisch wertvollen Flächen erfordern beim Heuen reine Handarbeit, das heißt sie werden mit der Sense gemäht und händisch gerecht. Über das duftende Heu freuen sich unsere Schafe und Kühe im Winter.